Schaf-Horror in der Heimat

Auch das noch! Die Glosse des Weißenburger Tagblatts. Lokal, frech und gänzlich unernst.

Schaf und Scharf – das liegt nur einen winzigen Buchstaben aus­einander, und die Wortspielereien liegen da nahe. Kürzlich durfte Umweltministerin Ulrike Scharf gar ein Lamm auf den Arm nehmen. Da hieß es dann allerdings Schaf auf Scharf – und nicht Scharf auf Schaf, was die Lamm-Erlebnistage am Geländer eigentlich vermitteln wollen. (mehr…)

Ein See macht Musik

27. August 2016
19:00

AltmühlseeAltmühlsee-Festival

Wenn man einen See mit einer Veranstaltung bespielen will, hat man ein geometrisches Problem. Von A nach B ist der schnellste Weg, häufig einer, der nur schwimmend zurückgelegt werden kann. Bei den Magischen Momenten am Brombachsee erklärte man daher die MS Brombachsee zum Shuttle-Schiff. Am Altmühlsee setzt man einen Bus ein, um die Besucher des Altmühlsee-Festivals herumzukarren. (mehr…)

Wo die Meere sich berühren

KarlsgrabenKarlsgraben

Kamen Nordsee und Schwarzes Meer wirklich zwischen Treuchtlingen und Weißenburg zusammen? Dieser und vielen anderen Fragen geht seit 2012 ein Projekt der Deutschen Forschungsgemeinschaft nach. Universitäten sind beteiligt, Archäologen, Historiker, Geologen, Botaniker und Studenten unterschiedlichster Disziplinen. Es wird gebohrt, gesiebt, gegraben und das Magnetfeld untersucht. (mehr…)

Mit Splash im Freibad feiern

22. Juli 2016
18:00
2. September 2016
18:00

Waldbad, GunzenhausenSeezentrum, SchlungenhofFreibad

Als Teenager hat man‘s echt schwer. Für Kinderveranstaltungen ist man zu alt, aber bei den Großen in der Disco darf man auch noch nicht mitmachen. Seit vielen Jahren bietet die Stadtjugendpflege in Gunzenhausen aus diesem Grund eine spezielle Veranstaltung für diese Wanderer zwischen den Welten: die Tanz-klar-Party im Waldbad. (mehr…)

Die schönste Damenband der Welt

25. August 2016
19:00

Kirchweih, WeißenburgMidnight-Ladies

Der Raiffeisen-Abend auf der Weißenburger Kirchweih ist einer der Feier-Höhepunkte beim Feier-Höhepunkt des Jahres. Diesmal hat sich die Bank die Midnight Ladies eingeladen. Eine sechsköpfige Mädelsband, die ganz offensichtlich keine Probleme mit dem Selbstbewusstsein hat. Sie selbst nämlich sprechen von sich als der „wohl jüngsten und attraktivsten Damenband aus Bayern“. (mehr…)

Man in Black – oder auch nicht

1. September 2016
20:00
Cashbags

Frank Rohmann

Stadthalle, Gunzenhausen

Schon klar, dass Musiklegenden wie Elvis Presley, Freddy Mercury oder Johnny Cash nie wieder zurückkehren werden – und dass es deswegen Coverbands gibt, um den Durst der Fans zu stillen. Aber es dürfte auch jedem klar sein, dass diese Coverbands – so fantastisch sie auch sein mögen – niemals an die Originale rankommen. Nie! (mehr…)

Mit Tatort-Stars und Minister

16. September 2016bis18. September 2016

Fränkisches Krimifestival, WeißenburgKrimifestival

Das zentrale Festival für Kriminalliteratur in Mittelfranken wollte man werden. Die Besucherzahlen waren in den beiden ersten Jahren ausbaufähig, das Programm in diesem Jahr wird dem Anspruch allerdings definitiv gerecht. Es gelang der Stadt Weißenburg, sowie dem Organisationsteam, zwei der fünf Franken-Tatort-Darsteller in die Römerstadt zu locken, die damit für ein langes Wochenende zur Krimistadt wird. (mehr…)

Halb-Open-Air über dem Fluss

30. Juli 2016
14. August 2016
17. September 2016

PappenheimJohn_Barden

Die Region ist nicht verwöhnt mit Livemusik-Orten, umso schöner, wenn sich ein neuer etabliert. Auf der Remise des Pappenheimer Haus der Bürger ist das passiert. Vor einigen Jahren zaghaft gestartet, gehören drei bis fünf Konzerte auf dem lauschigen Freisitz nun zum festen Kulturprogramm der Altmühlstadt. Und wo sonst kann man schon eine halbe Open-Air-Veranstaltung anbieten? Der historische, überdachte Balkon hängt über der Altmühl, bietet 50 bis 70 Leuten Platz und ist an lauen Abenden ein perfekter Ort. (mehr…)

Liederreihe am Fluss

15. Juni 2016 18:30bis7. September 2016 18:30

Solnhofener Mühlenwirt – BiergartenkonzerteShip and Anchor

Ganz kurz gab es da einen kleinen Schock. Beim Blick auf die Internetseite des Solnhofener Mühlenwirts. Da war nämlich … nichts. Normalerweise stehen dort schon im Frühjahr die Termine für die sommerlichen Biergartenkonzerte. Aber diesmal … nichts. (mehr…)

Fahren Sie mit uns ans Ende der Welt

Ostuni – die weisse Stadt  Bild: kite_rin/Fotolia

Ostuni – die weisse Stadt
Bild: kite_rin/Fotolia

Das ganze Jahr schreiben wir über die Kultur vor Ort, jetzt gehen wir mal auswärts gucken. Die Leserreise unseres Kulturmagazins Carpe diem steht an. Und diesmal fahren Sie mit uns direkt ans Ende der Welt: ins Salento. Finis Terrae nannten die alten Römer jenen Sporn des italienischen Stiefels, der die Adria vom Ionischen Meer trennt. In den wunderbaren kleinen Küstenstädtchen weht einem  das Salz des Meeres und der Duft des Südens ins Gesicht.

Auch wenn das Ziel unserer Leserreisen sich jedes Jahr ändert, die Idee bleibt gleich. Es gilt den Süden in all seinen Facetten zu entdecken. Kultur, Natur und Kulinarik verbinden sich zu einem authentischen Reiseerlebnis jenseits der Kulissen des Massentourismus.

Garant dafür ist einmal mehr Peter Knobloch. Der Schauspieler, Kabarettist und Musiker aus Solnhofen ist  bestens geeignet für den Mittler zwischen den Welten. Noch heute pendelt er zwischen seiner Heimat und seinem aktuellen italienischen Wohnort. Bereits ein Jahr vorher hat er sich mit seiner italienischen Frau aufgemacht, das Salento zu erkunden und eigens für unsere Leserreise ein Programm zusammenzustellen. Er stieß auf italienische Originale, große Geschichte und kulinarische Überraschungen. (mehr…)